Neuerscheinung Dez. 04

Eisklettern
in Tirol

Axel Jentzsch-Rabl
Robert Abler
Michael Höllwarth

Gebietsführer mit fast allen Eisfällen und Mixedrouten in Nord- und Osttirol.

336 Seiten, kompl. vierfärbig gedruckt, stabil gebunden, mit Kartenskizzen, 500 Farbfotos und Topos.



Preis: 29,90 Euro

ISBN 13: 978-3-9500920-1-1

EAN: 9783950092011

ISBN: 3-9500920-1-3

Auslieferung ab sofort !




          Gebietsübersicht                                       Onlinebestellung
             

                                                                     Faxbestellung

   Mustertour                        

                          

                         Präsenz Buchhandlungen



Der neue Wasserfallkletterführer für Tirol

In diesem Führer werden erstmals die besten Eis- und Mixedklettermöglichkeiten in Tirol umfassend dargestellt. Neben den Gebieten Achensee, Wilder Kaiser, Innsbruck-Brenner und Osttirol wurden alle großen Eisklettertäler Tirols, wie Zillertal, Stubaital, Sellrain/Kühtai, Ötztal, Pitztal, Kaunertal und das Paznauntal genau erfasst. Knapp 400 Touren zwischen 10 m und 650 m, für Anfänger und fortgeschrittene Eiskletterer.

Die Autoren zählen zu den profilierten Gebietskennern und wurden bei ihren Recherchen durch zahlreiche Eiskletterprofis unterstützt. Es wurde dabei vor allem auf die Genauigkeit und die Aktualität der Toureninformationen Wert gelegt.

Neue Wege in der optischen Darstellung

Wie schon in unserem sehr beliebten Erstlingswerk "Firn- und Eisklettern in den Ostalpen" setzen wir erneut auf optisch und inhaltlich hochwertige Darstellung der Routen. Der Führer Eisklettern in Tirol ist durchgehend 4-färbig gedruckt, jede Tour hat ein Topo und jedes Gebiet eine Übersichtsskizze. Das Highlight sind sicherlich die mehr als 500 Farbfotos, die neben den beschriebenen Eisfällen auch jede Menge Eiskletteraktion zeigen.

Ein kurzer Informationsteil zur Sicherheit, Schwierigkeitsbewertung und Ausrüstung runden das Werk ab. Durch bewährte Kurzdarstellungen mit Buttons, deren Legende ins Englische übersetzt wurde, ist das Buch auch international verständlich.



E-Mail: info@alpinverlag.at


Zurück zur Startseite